Durchsuchen nach
Category: Camino de Levante

Pause Tag 39

Pause Tag 39

Astorga – León mit dem Bus Trotz der vollen Herberge war die Nacht sehr ruhig, besonders in unserem 6-Bettzimmer 👍 . Sonne und einige Wolken, gerade richtig für unseren Pausentag. Noch ein gemütlichen Frühstück in Astorga genossen und ab zum Busbahnhof. 55 Minuten dauert die Fahrt. Viele Pilger sind am Weg. Von Leóns Busbahnhof bis zu unserem Lieblingscafé ist es nicht weit und man trifft gleich sämtliche Sehenswürdigkeiten. Otto begrüßte wieder einmal Herrn Gaudi. Der sitzt noch immer vor seinem…

Weiterlesen Weiterlesen

C.d. Levante (V.d.l.P.Astorga) Tag 38

C.d. Levante (V.d.l.P.Astorga) Tag 38

La Bañeza – Astorga  26.8km (892.5km) Gestern kam noch ein Koreaner an, es wurde wieder ein gemütlicher Abend. Nur ich bekam den Kochgeruch die ganze Nacht nicht aus der Nase. Haben eh mit Milchreis und Früchten neutralisiert, hat aber nix genützt 😉 . Zur Stadt hinaus war die Markierung heute recht gut. Dachte schon am letzten Tag bleibt es so. Bald kam wieder ein Feldweg, zwischendurch ging’s entlang einer alten Eisenbahntrasse. Dann waren die gelben Pfeile wieder einmal verschwunden. Wir…

Weiterlesen Weiterlesen

C.d. Levante (V.d.l.P.Astorga) Tag 37

C.d. Levante (V.d.l.P.Astorga) Tag 37

Alija del Infantado – La Bañeza 22.6km (865.7km) Lang zog sich der Weg vom Dorf hinaus. In den Berghängen sieht man durchgehend Weinkeller. Komisch, in dieser Gegend gibt es gar keine Weingärten 🤷‍♀️ . Auf einer Kuppe steht das Santiagokreuz. Kein Wind, nur Sonne, am Nachmittag wurde es ziemlich heiß. Nach einem Straßenhatscher folgte ein schöner Feldweg neben dem Rio Órbigo und schattenspendenden Bäumen. Eine gute Luft, schöne Ausblicke, eine herrliche Ruhe, nur die Vöglein zwitscherten. Ein Reh überquerte den…

Weiterlesen Weiterlesen

C.d. Levante (V.d.l.P. Astorga) Tag 36

C.d. Levante (V.d.l.P. Astorga) Tag 36

Benavente – Alija del Infantado 22.8km (843.1km) Wir haben uns gut erholt 👍 . Die Bar vom Hostel öffnet um 7:00, also gabs einmal ein Verwöhnfrühstück. Wenig Wind, Sonne und eine angenehme Temperatur, wie schön 😊 . Lange ging’s der Straße entlang. Das machte gar nix. Wenig Verkehr und unsere Füße konnten sich vom gestrigen Geröll erholen. Danach kam ein schöner Wanderweg durch ein bewaldetes Gebiet. Rast auf einem Bankerl in der Sonne. In der Ortschaft sind scheinbar Hunde sehr…

Weiterlesen Weiterlesen

C.d. Levante (V.d.l.P. Astorga) Tag 35

C.d. Levante (V.d.l.P. Astorga) Tag 35

Granja de Moreuela – Benavente  32.5km (820.3km) 8 Pilger waren wir gestern. Frankreich, Spanien, Malta, Belgien und natürlich Österreich 😊 . Alle um einen Tisch und getratscht, das war schön. Heute um 5:00 das Gewusel sind wir allerdings nicht gewohnt. Wir müssen uns auch nicht daran gewöhnen, sind ab heute wieder alleine unterwegs. In Granja de Moreuela teilen sich nämlich die Wege. Alle wählten heute den Weg nach Westen. Den Camino Sanabrés, der durch Ourense nach Santiago führt. Wir bleiben…

Weiterlesen Weiterlesen

C.d. Levante (V.d.l.P Astorga) Tag 34

C.d. Levante (V.d.l.P Astorga) Tag 34

Montamatre – Granja de Moreuela 23.3km (787.8km) Hinter der Herberge wohnt eine Storchfamilie. Klapp, klapp, so lieb 🥰 . Der Franzose in der Herberge hat wohl das Motto: „Wer viel pfoazt der braucht kan Oazt“. Das hat er ohne Hemmungen, lautstark und andauernd erledigt 😬 . Man lernt immer wieder Neues kennen 😠 . Eiskalt war es heute und ein sehr starker Wind ging. Die Sonne konnte sich da nicht durchsetzen. Am Ortsende von Montamarta geht man über einen Nebenarm…

Weiterlesen Weiterlesen

C.d. Levante (V.d.l.P.Astorga) Tag 33

C.d. Levante (V.d.l.P.Astorga) Tag 33

Zamora – Montamatre 20.9km (764.5km) Herrlich haben wir geschlafen. Der Plan bis zu unserem zweiten Weg, Camino San Salvator? Wir gehen weiter auf der Via de la Plata und wählen in Granja de Moreuela die Richtung nach Astorga. Den Weg kennen wir noch nicht 🤷‍♀️ . Wahrscheinlich fahren wir dann mit dem Bus nach Leon. Den Camino frances müssen wir uns kein viertes Mal antun. Noch dazu sind die 2 Etappen von Astorga nach Leon nicht so schön. Lange gings…

Weiterlesen Weiterlesen

C.d. Levante Tag 32

C.d. Levante Tag 32

Toro – Zamora 11.9km (743.6km) Sitzen gerade beim Busbahnhof in Toro. So wie gestern bereits geschrieben, wollen wir keine 38 km nach Zamora gehen. Das war einmal 😎 . So ehrgeizig sind wir nicht nehr. Also fahren wir ein Stück mit dem Bus. Mit einem Stückerl, da ist nix draus geworden. Der Bus ist bis Zamora durchgedüst 🤷‍♀️ . So sind wir vom Busbahnhof in Zamora Richtung Fluss marschiert, haben diesen überquert und waren bald am Camino de Levante. Ein…

Weiterlesen Weiterlesen

C.d. Levante Tag 31

C.d. Levante Tag 31

Castronuño – Toro 24.5km (731.7km) Mein gestriges, megagroßes Bocadillo reichte noch fürs Frühstück. Der Wirt schenkte uns noch ein Brot, denn die Geschäfte sperrten alle um 14:00 zu. Gestern kam noch ein Pilger aus Italien in die Herberge. Er bereitete uns heute früh „netterweise“ für die angeblich volle Via de la Plata vor. Um 4:30 läutete sein Wecker. Bis 5:45 war er aktiv. Ist uns ein Rätsel was man in der Früh alles erledigen muss? 😠 . Gleich zu Beginn…

Weiterlesen Weiterlesen

C.d. Levante Tag 30

C.d. Levante Tag 30

Nava del Rey – Castronuño 19.8km (707.2km) Schon wieder so ein schöner Tag. Ich darf es nicht verschreien aber bis jetzt hatten wir zusammengerechnet vielleicht 1 Stunde Regen und das nur leicht 👍 . Zweimal hat es geschüttet, da waren wir aber bereits in der Herberge. Ich denke die Einheimischen hätten gerne mehr Regen. Die Jahreszeit haben wir auch gut erwischt. Einen Monat vorher wäre es sehr, sehr kalt gewesen (das haben wir immer wieder in den Büchern der Herberge…

Weiterlesen Weiterlesen

Translate »