Winter-Camino Tag1

Winter-Camino Tag1

Flug – Wien – Madrid – Pamplona
zu Fuss vom Flughafen in die Altstadt 6km

Um 4:15 war Tagwache, umgestiegen in Madrid. Boa, der Flughafen dort ist riesig und wir mussten aus und wieder einchecken, das war noch nie der Fall. Check in war dann eine Herausforderung, lange Wege, sogar mit dem Bus ins nächste Terminal.
Wir sind gut am Flughafen Pamplona angekommen und da Otto seine neuen Schuhe noch nicht getestet hat, sind wir gleich zur Probe in die Stadt gelatscht. War ein netter Spaziergang auf einem Fussgeher-Radweg und dann halt durch die Stadt.
Noch ein bisschen durch die Altstadt gebummelt, dass reichte uns für heute, wir sind hundsmüde. Die Kathedrale besucht, die war allerdings verschlossen, obwohl sie eigentlich geöffnet sein sollte?
Die Herberge ist eine renovierte Kirche, für uns eigentlich wie ein Kloster, ein sehr mächtiger Bau. Es sind unerwartet viele Pilger da, mehr wie vor einem Jahr in November/Dezember. Ich denke zu 80% Koreaner.
Schnee gibt es natürlich keinen 🙄, ich denke draußen ist es wärmer wie in der Herberge, brrrrr aber sonst recht nett.
Einen schönen Abend wünschen O + R
PS.: Am Abend war eine Messe in der Kathedrale, da konnte ich die versprochenen zwei Kerzerl doch noch anzünden 🤗

Unterkunft: Städtische Herberge Jesus y Maria, ist gut beschildert
Calle Compania 4, Reservierung nicht möglich

2 Gedanken zu „Winter-Camino Tag1

  1. hey,
    supsi, angekommen ihr seid 😉
    madrid ist echt zum verlaufen, wenn du das terminal wechseln musst, ist mit fast so gegangen….
    bilder mit unterschriften gibts auch, dies jahr, wie fein ist das denn?

    na dann an guten weg und auch das ersehnte weisse zeug
    wünscht das helferlein

    1. Servus Ralph,
      So arg der Flughafen. Sind zuerst, zum Gepäckförderband, in die falsche Richtung gedüst, konnten dann dort nur mehr hinein wenn jemand rauskam (hineingeschwindelt). Da hatten sie uns gleich beim Krawattl, wir mussten unsere Tickets zeigen….Danach sagte man uns im T4 wäre Check in, da muss man allerdings einmal draufkommen dass da der Bus hinfährt……Egal, wir hatten eh Zeit und sind gut angekommen 🙂
      Ob das Beschriften der Bilder so bleibt???
      Der Winter hat in Spanien verschlafen, der Frühling hat übernommen 🙂
      Ich sag auch danke, danke, danke…..fürs Richten 🙂
      Liebe Grüße von uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »