Winter-Camino Tag 12

Winter-Camino Tag 12

Burgos – Madrid: Bus, Madrid – Wien: Flug

ENDE

Ich hoffe sehr, dass es im April mit dem Camino Levante klappt.
Recht herzlichen Dank fürs „Dabeisein“ und für die lieben Kommentare 🙂 ,
darüber freuen sich immer O + R

Unterkunft: zu Hause 😉

29.01.2020 Nachtrag:
Hatte heute die MR Untersuchung. Meine Vermutung, dass irgendetwas gerissen ist, hat sich leider bestätigt. Das vordere Kreuzband ist eingerissen und Meniskusriss Grad 4. Ein verschleißbedingter, sog. degenerative Meniskusriss kann bei Belastung während dem Gehen passieren und das Kreuzband, keine Ahnung?
Eine OP wird wohl unumgänglich sein aber wenn danach das Gehen, was ich sehr hoffe, wieder klappt werd ich alles dafür tun um mit Otto seinen Wunsch-Camino, den Levante, zu genießen.
Liebe Grüße
Renate

(11 463.5)

4 Gedanken zu „Winter-Camino Tag 12

    1. Griaß di Ralph,
      danke, ja das blöde Knie sollte wirklich schnell gesund werden. Den Weg wünscht sich Otto schon länger wie du weißt. Er latscht mit mir überall hin und ich mach dann bei seinem Weg schlapp? Geht goa ned 🙁
      Liebe Grüße von uns

  1. Mit Wehmut und tiefem Bedauern nehme ich die Zeilen der schlechten Nachricht zur Kenntnis. Hatte Dir (Euch) eine schöne Reise durch das winterliche Spanien gewünscht und jetzt, wo ihr endlich Schnee gesehen hattet, ist dieses Abenteuer schon zu Ende. Ich wünsch Dir, liebe Renate baldiges schmerzfreies gehen, und alles Liebe und Gute.

    1. Hallo Peter,
      danke für deine Wünsche 🙂
      Zumindest gab es einen wirklich richtig schönen Wintertag. Klar wäre ich gerne bis Muxia gegangen aber in Wirklichkeit gibt es im Leben eh Wichtigeres als so ein blödes Knie.
      So wie der Hospitalero in Burgos meinte, “der Weg rennt mir nicht davon”. Da hat er wohl recht 😉 .
      Liebe Grüße von uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »