St. Olavsleden Tag 10

St. Olavsleden Tag 10

Pilgrimstad – Brunflo (Unterstand+Olavsquelle) 25.5km (224km)

Haben erfolgreich „meditiert“ und sind bereits um 6:30 gestartet. Ein angenehmes Wanderwetter hatten wir heute aber Regen soll kommen laut Wetterbericht.
Das Pilgerhaus war bereits im 11.Jh. ein Rastplatz für Pilger an dem verschiedene Pilgerwege aufeinandertrafen.
Heut ging es durch den Wald, zwischendurch offene Landschaften mit schönen Ausblicken. An Seen entlang, vorbei an einzelnen Häusern. Auf Wanderwegen, Schotterstraßen und durchs hohe Gras. Ein Stück neben der Eisenbahnschiene gab es einen ungemütlichen, groben Schotterweg. Autsch, das wollen die Füße gar nicht 🥴 .
Was fällt uns in Schweden auf:
Die roten Häuser, oft wird davor die schwedische Fahne gehisst. Die vielen Seen und die wunderschöne Landschaft. Man sieht häufig Oldtimer. Hunde sind im Zwinger. Nur wenige Rastbänke. Selten gibt es eine Einkauf oder Einkehrmöglichkeit. Man sollte genügend Wasser mitschleppen und bei jeder Möglichkeit nachfüllen. Man trifft selten Menschen. Es sind nicht viele Pilger unterwegs, vier haben wir bis jetzt getroffen.
Aber heut gabs eine Pilgerbank mit einem Pilgerstempel bei einer alten Scheune im Dorf Slåtte. Es ging auf einer Schotterstraße weiter, die dann zu Asphalt wechselte. Danach gleich durch mehrere Ortschaften. Bei einem Haus darf man sich mit Wasser bedienen 😊 .
Die Kirche von Brunflo war sogar offen. Sie ist schlicht, schön und besitzt ein wertvolles Taufbecken aus Sandstein. Sogar eine Toilette gab es da drinnen 👍 . Daneben steht ein 30m hoher Wehrturm.
Es begann zu tröpfeln. Die einzige Unterkunft ist wegen einem Event voll, also düsten wir zur Olavsquelle, wo es einen Unterstand gibt. Kaum erreicht, schickte der Himmel einen Wolkenbruch nach dem anderen. Da drinnen kann man leider kein Zelt aufstellen. Es gibt breite Bänke, darauf werden wir schlafen. Es ist huschikalt geworden und schön ist es da auch nicht 😕 .
Auf etwas Wärme hoffen O + R

Unterkunft: Unterstand in Brunflo in uns

6 Gedanken zu „St. Olavsleden Tag 10

  1. Liebe Renate, lieber Otto!
    Es ist schön, dass wir wieder dabei sein dürfen.
    Es scheint, dass das Wetter von einem Extrem ins andere fällt. Hat es nur mehr Heiß oder Kalt zu bieten, da war doch früher noch mehr.
    Wir wünschen Euch noch einen schönen Weg und dass Ihr gesund und gestärkt mit neuen Eindrücken wieder nach Hause kommt.
    Liebe Grüße
    Maria und Walter

    1. Hallo ihr zwei,
      danke für die guten Wünsche. Es freut uns sehr euch zu lesen 🙂 .
      Ja das Wetter ist verrückt, scheint überall so zu sein. Bis jetzt hatten wir Glück. Bei Starkregen waren wir immer untergestellt.
      Liebe Grüße von uns

  2. Die Toiletten in Kirchen sind mir in HH auch aufgefallen.
    Danke für’s Mitgehendürfen 🙂
    Liebe Grüße und alles Gute,
    Henrike.

    1. Hallo Henrike,
      und warm ist es in den Kirchen auch 🙂
      Wir wünschen dir wunderschöne Tage in Tirol
      Liebe Grüße von uns

      1. Danke ♥
        Ihr braucht es warm in den Kirchen, wir gerade eher kühl v.a. in den kommenden Tagen.
        Alles Gute und liebe Grüße,
        Henrike.

        1. Hallo Henrike,
          na dann kannst uns ja a bissi Wärme schicken 😉
          Wenn die Sonne sich durchkämpft, die wärmt uns dann eh brav
          Liebe Grüße von uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »