St.Olavsleden Tag 24

St.Olavsleden Tag 24

Borås – Ersgård  20.3km (584.2km)

Auch wenn die Sanitäranlagen nicht so sauber waren, gleicht sich das mit der Herzlichkeit unserer nicht mehr jungen Gastgeber wieder aus 🥰 .
Wie gestern schlängelte sich der Weg durch die hügelige Landschaft. Diesmal auf Landstraßen, durch Felder, Weiden und kleinen Siedlungen.
Zum ersten mal sahen wir in Norwegen die Sonne. Leider nur für einige Minuten. Sie dachte sich wahrscheinlich, bei diesen dunklen Wolken soll der Regen wieder arbeiten. Das hat er dann wieder den ganzen Tag erledigt. Zwischendurch mit Pausen, also Regensachen an, aus……
Unsere Pause war gemütlich in einem Bushäuschen. Dort hatte Otto kurz die Möglichkeit seine Drohne zu starten bevor der Regen wieder kam.
Bei einer Skisprungschanze biegt der Weg in den Wald hinein. Es folgten Wiese, Sumpf und rutschige Holzstege aber alles nicht tragisch. Nass sind wir ja gewohnt 🙄 .
Einen schönen Rastplatz mit einem Unterstand, wo man auch bequem schlafen könnte ignorierten wir. Bei dem Wetter uninteressant.
Weiter auf Wiesen und für Otto wieder schlecht zu gehenden steilen Pfaden. Heute gabs es ungewöhnlich viele Rastplätze. Bei besserem Wetter sicher mit schönen Aussichten. Wir waren nicht traurig als wir die treue Begleiterin E14 unterquerten und zu der dicht bewohnten Siedlung Værnes kamen. Erstmals Zivilisation in Norwegen.
Der Flughafen von Trondheim ist hörbar nahe. Tieffliegende Brummer über uns.
Die Kirche von Værnes gilt als ältestes Steingebäude Norwegens. Sie wurde um 1100 im romanischen Stil errichtet. Gleich daneben ein Freilichtmuseum mit einigen sehr alten Häusern vom ehemaligem Dorf. Das dazugehörige Sommercafé ist am Montag geschlossen sahen wir ganz traurig auf der Tafel. Wir hatten Glück, durch einen Besuch durften wir auch hinein und konnten Kaffee und Waffeln mit sauren Rahm und Marmelade genießen 😋 . Fotografiert für Instagram wurden wir auch.
Nun war es nicht mehr weit bis zu unserer noblen Unterkunft. Ein historisches Anwesen, mit einer über 250jährigen Geschichte.
300m entfernt gibt es für Pilger ein Häuschen ohne Wasser und Strom. Wir belohnen uns aber mit einem Doppelzimmer, im wunderschönem, teilweise alt eingerichtetem „Hotel“, mit Abendessen und Frühstücksbuffet.

Unterkunft: Hotel&Konferenzzentrum und Herberge Ersgård
Sørsidevegen 460 Tel.: +47 90187220



2 Gedanken zu „St.Olavsleden Tag 24

  1. Wow! Unglaublich was Ihr leistet! Und Eurer aufmunternden Optimismus! Toll geschrieben! Tolle Fotos! Tolle Videos! Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »