Tag 11

Tag 11

23.09.2016

Trier – Koblenz – Wien mit dem Zug

Monika fährt übers Wochenende nach Klausen zum Pilgertreffen, ich nach Hause. Eine lange Fahrt mit vielen Verspätungen 😩.
Es war recht interessant den gegangenen Weg mit dem Bummelzug von Trier nach Koblenz zu erleben. Außerdem hatte ich eine nette Nachbarin, eine ältere Dame, die mir noch einiges über die Weinlese erzählte.
Der Mosel-Camino war einfach nur schön, mit Monika war alles recht harmonisch, zu schnell waren wir am Ziel. Sehr wenig Asphalt und viel Natur, oft durch den Wald, ja und durch die Weinberge natürlich. Herrliche Aussichten auf die Mosel und den Ortschaften mit den, für uns ungewöhnlichen, Fachwerkhäusern. Unbedingt zu erwähnen, die zahlreichen Burgen am Weg, wo wir manchmal die Zeit vergaßen 🙄.
Zwar sind die Berge kaum höher wie 400m, dafür oft sehr steil und viel auf und ab, wo wir ganz schön ins Schwitzen kamen.
Der Weg ist hervorragend mit gelben Muschel und Pfeilen beschildert, manchmal recht besonders auf Vogelnistkästen, Fledermauskästen oder Insektenhotels 😍.
Mit allen Unterkünften waren wir zufrieden, die Menschen am Weg sind freundlich und hilfsbereit. Fünf Pilgerinnen trafen wir, das hat uns sehr gefreut, damit hatten wir gar nicht gerechnet. Der Wettergott war uns freundlich gesonnen, tagsüber gab es nie Regen, viele Sonnentage waren dabei, naja wenn Engerl reisen 😊.
Auf mich wartet zu Hause eine Belohnung, vom Otto ein Apfelstrudel 😋.

Na dann, bis zur nächsten Wanderschaft

6 Gedanken zu „Tag 11

  1. juhu
    wie immer gute kommentare, schön zu lesen. wem hast du denn diesmal immer gefragt was man den ganzen tag so erlebt hat, die monika?? und die bilder sind auch ein traum, geht doch wenn man will und so schön geordnet, muß ne heiden arbeit gewesen sein. bin gespannt ob du dann wieder mit mir wanderst, oder nur mehr fremd gehst.
    dein alter mitpilger

    1. Muss zugeben das Fremdgehen hat mir gefallen :-).
      Aber dich kann ich besser ärgern, das find ich Spitze. Deshalb ist mir der alte Mitpilger sehr recht ;-).
      Zu den Fotos sag ich nix du Angeber.
      Deine junge Mitpilgerin

    1. Danke für die “Blumen” 🙂
      Der Weg wird euch sicher begeistern, ich wünsch euch so ein tolles Wetter wie wir es hatten.
      Viel Spaß bei den Vorbereitungen und liebe Grüße
      Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »