Via Lemovicensis Tag 1

Via Lemovicensis Tag 1

Wien – Paris (Flug)  Paris – Vézelay (Zug, kein Taxi aber ein netter Einheimischer)

Bonsoir!
Sind pünktlich in Paris gelandet. Nur der Bus hat uns bei einer falschen Bahnstation ausgeladen. Bis wir da draufgekommen sind, war die Zeit schon etwas knapp.
Haben einen “Probeflitzer” zum nächsten Bahnhof gemacht und noch rechtzeitig den Zug nach Sermizelles-Vézelay geschafft.
Kein Eifelturm in Sicht aber in Paris ist es zur Zeit “in”, bei +27° Stiefeletten zu tragen. Wir liegen gut im Trend mit unseren knöchelhohen Neuen 😉.
Bis Vézelay sind es noch 10km, die wollten wir mit dem Taxi fahren. Aber in diesen kleinen Ortschaften rund um, gibt es nix.
Keine Lust zu gehen, also Auto angehalten. Juhu, es funktioniert noch, gleich das erste Auto nahm uns mit :-).
Vézelay ist ein kleiner, mittelalterlicher Wallfahrtsort, wirklich sehr charmant.
Die Basilique St.Maria-Madeleine ist ein UNESCO-Weltkulturerbe, leider nagt der Zahn der Zeit daran.
Wurden sehr nett in der dazugehörigen Herberge empfangen und schlafen in einem Turm. Männlein und Weiblein getrennt 😜.
Eigentlich dachten wir, ziemlich alleine zu sein aber die Herberge ist fast voll. Zwei Belgier, eine Deutsche, ein Franzose, wir und der Rest ist aus den Niederlanden.
Die liebe Stadt, so darf sie sich wegen der Stadtmauer nennen wurde uns erzählt, hat nur 1000 Einwohner. Wir haben sie bereits besichtigt, jetzt fehlt noch das Faulenzen 😎
Bis morgen O + R

6 Gedanken zu „Via Lemovicensis Tag 1

  1. sehr-fuss ihr pilgerli,

    na dann hab ihr ja die ersten hürden super elegant überwunden.

    … und die bilder sind drin im blog, die abstände passen, was soll denn da noch passieren? kann ja nur gut gehen,
    sagt <3lich ralph

  2. sehr-fuss,

    hab glaub ich den fehler gefunden und wieder ‘geradegezogen’.

    wenn ihr den beitrag für morgen in den vorbereiteten tag 2 reinschreibt, ist alles wieder schön. 😉
    hab auch das menu für ‘noch ein weg??’ angepasst.
    alles liebe,
    <3lich ralph
    wenns nicht passt, am besten kurz anrufen, dann können wir das bequaken 🙂

  3. Hali hallo!
    fliegen ok!
    Bus fahren ok,!
    Autostoppen ok!
    schlafen ok!
    Wie wäre es mit WANDERN! 😉
    LG aus Reintal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »