Tag 3

Tag 3

Nussdorf – Bahnhof Hütteldorf  25.3km (79.4km)

Kurz nach 7:00 zwängten wir uns in die U-Bahn, zu den Fleißigen die in die Arbeit müssen. In Nussdorf dann noch ein Stück entlang der Donaupromenade, Richtung Klosterneuburg. Saukalt war es aber die Sonne begrüßte uns bereits. Beim Kahlenbergdorf geht es steil den Nasenweg hinauf bis zum Leopoldsberg, keuch schnauf, hab ich irgendwas von Kälte geschrieben? :-). Die Leopoldskirche wird noch immer renoviert, also leider kein Zutritt.
Ab da eine traumhaft schöne Wanderung durch die sonnige Winterlandschaft im Wienerwald. Vorbei beim Kletterpark der scheinbar immer größer wird. Am Kahlenberg haben wir im dazugehörigem Café gefrühstückt und den tollen Blick auf die Stadt genossen. Wir finden “Wien is scho sche” :-). Weiter ging es hinauf zum Sender mit der Stephaniewarte, der höchste Punkt des Berges. Auf und ab mit einem Schwung zum Cobencel erreicht man die Jägerwiese wo es zum Gasthaus dazugehörig Pferde, Eseln und Hängebauchschweine gibt. Über den Hermannskogel, mit 542m der höchste Berg von Wien, hinunter und vorbei beim Grüß di a Gott Wirt.  Beim Häuserl am Roa kann man wieder die herrliche Aussicht auf Wien bestaunen.
Unterwegs trifft man auf die Stadtwanderwege 1, 1a, 2, 3, 4a und 4. Der rundumadum-Weg ist bis jetzt sehr gut markiert, ein rotes Herz darunter ein roter Richtungspfeil auf einer kleinen Tafel. Könnte aber auch ein Blatt sein, wir wissen es nicht. Scheint so als hätte jemand neu beschildert, sehr nett :-). Hoffentlich bleiben die Dinger noch lange dort wo sie hingehören.
Weiter nach Hameau, früher wegen der typischen Häuschen “Holländerdörfel” genannt, hinunter und durch die Schwarzenbergallee. Auf der anderen Seite wieder in den Wald hinein, ein Irrgarten, der Weg unter den schneebedeckten Blättern recht matschig. Einmal noch aufwärts zur Jubiläumswarte, danach abwärts zur Feuerwache Steinhof, durch die Steinhofgründe, die Bäuche im Schutzhaus vollgeschlagen, den Dehnepark hinunter zum Bahnhof Hütteldorf und müde heimgefahren.
Ein wirklich gelungener Tag finden O +R

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »