Tag 37

Tag 37

Arrés – Ruesta  28.5km (771.7)

Heftiger Regen, Otto schimpfte wie ein Rohrspatz und wollte sofort nach Hause. Ganz plötzlich war er wieder vorbei, also Verabschiedung und den Berg wiederum über einen Pfad verlassen.
Unten dann ein sehr schöner, breiter Wanderweg, meist eben.
Ein unglaubliches Naturschauspiel, der Himmel schwarz, irgendwo kämpfte sich aber doch die Sonne durch, die vor uns die Felder in Gold verwandelte und in der Ferne ein Dorf das einem Gugelhupf ähnelte hell erleuchten ließ. Hinter uns das Dörfchen Arrés in Dunkelheit, ein sehr schönes Erlebnis.
Der wunderbare Weg, begleitet von vielen Blumen blieb uns bis vor Artienda erhalten. Dann kam die Straße, ein starker Wind und ein Gewitter mit starkem Regen und Hagel und natürlich gab es nichts zum unterstellen. Bis wir etwas fanden konnten wir unsere Schuhe ausleeren und die Socken auswinden 😬.
Unser heuriges Camino-Lied lernten wir von unseren französischen Freunden und es begleitet uns bereits den ganzen Weg: La Gadoue, la Gadoue (der Matsch). Täglich in der Früh singen wir es, vielleicht sollte wir ein anderes Lied wählen 🤪.
Mit schweren Schuhen quatschten wir weiter, kamen in eine „Mondlandschaft“ und zu einem Stausee und zum Abzweig nach Ruesta. Wieder ein schmaler Weg, diesmal durch Wald und Sträucher, die uns die restliche Nässe spendeten.
Der Ort Ruesta ist sehr speziell, im Mittelalter eine wichtige Festung an der Grenze zu Navarra und eine Jakobsweg-Station. Heute ist der Ort verlassen, es gibt die Burgruine aus dem 11.Jh., eine alte Kirche und eine Bar mit einer Herberge.
Wir sitzen alle rund um einen Kamin, schreiben Berichte oder erzählen uns Camino-Geschichten. Draußen regnet es in Strömen, hört sich schrecklich an.
Infrastruktur gab/gibt es heute keine aber die Herberge bietet Halbpensionen 😋.
Tschüss sagen O + R
PS.: Haben Marie und Jacque “verloren”, keine Ahnung wo sie geblieben sind?

Unterkunft: Albergue CGT und Bar/Restaurant, keine Adresse, ist auch nicht nötig
Tel.: 948 398 082

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »