St. Olavsleden Tag 20

St. Olavsleden Tag 20

Sul – Vuku (AKS) 33.4km (489.1km)

Kalt und regnerisch. Nach dem Frühstück, Verabschiedung von Thomas und hinaus mit uns.
Ein Stück der Straße entlang, über eine Hängebrücke und wir waren wieder auf dem Olavsleden. Der hatte heute drei recht unterschiedliche Abschnitte.
Ein Wiesenweg führt aufwärts. Die Hochgebirgslandschaft liegt hinter uns. Nun ist die Landschaft wieder sehr grün, ein Bächlein begleitete uns plätschernd. Teilweise war der Weg recht matschig, man musste gut aufpassen um nicht zu „versinken“. Eine herrliche Ruhe und eine gute Luft 👍 . Steil ging es abwärts, um gleich darauf wieder steil aufwärts zu gehen. Einige Häuser bei einem bequemen Abschnitt. Nah entlang einer Schlucht beim Abstieg. Ein bisher sehr schöner Weg.
Es folgte ein langer Straßenhatscher auf einer engen Landstraße mit viel Verkehr. Starker Regen und nieseln wechselten sich ab. Nicht angenehm. Zweimal konnte man sich kurz durch Siedlungen von der Straße erholen.
Der nächste Teil war wieder schön. Auf Schotterwegen auf und ab, ein Waldabschnitt mit mächtigen Kiefer und Tannenbäumen.
Pausen sind bei dem Wetter kaum möglich, wo soll man sitzen? Wir setzten uns frech auf die überdachte Terrasse eines Ferienhauses 😉 .
Zu früh dachten wir es geschafft zu haben aber überraschend führte ein Wiesen-Wanderweg durch den Wald steil hinab und hinauf, keuch, keuch. Mittlerweile schüttete es wie verrückt, wir waren von den Knien abwärts waschelnass 🥴 .
Der Weg wollte einfach nicht enden, es muss doch bald Vuku in Sicht sein? Endlos gings auf einer Straße abwärts, so hoch oben waren wir doch gar nicht?
Die Kirchen in Schweden und Norwegen sind alle so anders wie bei uns. Die von Vuku ist eine rot gestrichene Holzkirche aus dem 16.Jh. Leider geschlossen aber einen Stempel gabs für unser Büchlein.
Am Campingplatz waren alle Häuschen bereits vergeben 😳 . Heut gabs nach langen wieder einen Supermarkt. Dort kauften wir Kleinigkeiten fürs Abendessen.
Ein Stück weiter gibt es eine Pilgerherberge in einem Kreative-Center. Dort wurden wir aufgenommen und wir sind ganz alleine. Alles neu und fein. Eine herzliche Aufnahme. Wir dürfen alles anschaun und nutzen. Waschmaschine und Trockner gibt es auch. Unsere Schuhe wurden zum Trocknen mitgenommen 😊 . Schade, dass wir in diesem „Paradies“ so spät ankamen.
Heut gibs Babybrei mit viel Schokolade drauf 😋 .
Auf besseres Wetter hoffen O + R

Unterkunft: Pilgerherberge im AKS Austin Kreative Senter
Vukuveien 971 Tel.: +47 45082838

6 Gedanken zu „St. Olavsleden Tag 20

  1. Oh je ihr armen Pilger ich hoffe der Wettergott ist heute gnädiger. Wie immer toll geschrieben und wunderschöne Bilder. Liebe Grüße Bettina

    1. Hallo Schwesterherz,
      danke fürs Lob 🙂 .
      Heut hat es nur am Vormittag a bissl geregnet, damit sind wir zufrieden. Die Kälte ohne Wind und Regen, das ist nicht schlimm
      Liebe Grüße von uns

    1. Hallo Silke,
      gut wenn die Vorfreude steigt, Schweden ist schön 🙂 .
      Das Wetter stört gar nimma, schlafen halt in den Herbergen, wir Weicheier 😉
      Liebe Grüße von uns

  2. Oh wow! Ihr seid wirklich mutig, Ihr Beide! Gratuliere! Wie immer toll geschrieben! Danke! Danke für die imaginäre Mitnahme! Wünsch Euch weiterhin BUEN CAMINO und ALLES GUTE! Liebe Grüße! Sabina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »