Camino San Salvador Tag 1

Camino San Salvador Tag 1

León – La Robla 28.9km (921.4km)

Der Camino San Salvador beginnt im Herzen von León, nämlich vor der Kathedrale und er geht zusammen mit dem Camino Frances bis San Marcos. Dort sitzt noch immer der müde Pilger, schaut zum Himmel und hofft bald Santiago zu erreichen 🤷‍♀️ .
Dort teilen sich die Wege, für uns hieß es Richtung Norden, entlang eines Flusses.
Lang ging’s zur Stadt hinaus. In Carbajal nützten wir die einzige Bar von heute. Es gab zum Café Churros. Der Wirt weiß wohl, für die Pilger beginnt da der Aufstieg. Der war entlang eines Abhanges. Durch Wälder und Blumenwiesen, Unmengen von Zistrosensträucher säumen den Weg. Ein ständiges Auf und Ab. Auf der gegenüberliegenden Seite reiht sich ein Dorf neben dem anderen. Schöne Ausblicke auf die Berge.
Ein Pfad führt sehr steil hinauf und hinauf….. Ein steiniger Weg steil hinunter und hinunter…. Meist war es aber ein schöner Wanderweg 😊 .
Im nächstem Dorf gab es einen Rastplatz mit Brunnen, angenehm 👍 . Danach wurde es wieder sehr heiß, schwitz, schwitz 😜 .
Die letzten 5km waren zwecks Entspannung flach 😊 . Am Ortsbeginn in La Robla halb verdurstet in eine Bar gefallen. Es gab zur Belohnung von der Wirtin, Speckbrote und Tortillas geschenkt dazu. Schauen wir schon so verhungert aus?
So einsam wie wird dachten ist der Weg gar nicht. Mit uns sind wir zehn Pilger.
Gerade donnert es fürchterlich und der Himmel ist schwarz. Was soll denn das bitte, jetzt in den Bergen?
Auf das es morgen nicht regnet, hoffen
O + R

Unterkunft: öffentl. Herberge am Ende der Stadt

4 Gedanken zu „Camino San Salvador Tag 1

  1. Ihr beiden Lieben,
    nach einem ungewöhnlichen Pausentag aber nun husch husch weiter. Pausentag hört sich sowas von komisch an bei Euch.
    Ich finde leider keine Emojis, müsst sie dazu denken.

    Alles Gute weiterhin, passt auf Euch auf.
    sehen wir Euch dieses Jahr noch ???

    In der großen Hoffnung, dass das so ist, schicken ganz
    ganz liebe Grüße
    Michaela und Paul

    1. Hallo ihr zwei,
      na klar, eine Woche noch, dann habt ihr uns wieder am Gnack 😉 falls wir einen Flug bekommen. Sonst gehen wir eben heim 🙂 und ja, war doch eine Gehpause 😉
      Liebe Grüße von uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »