Tag 45

Tag 45

Dumbria – Muxia 20.7km (1122.2km)

Der letzte Wandertag. Schön war er, eine Fortsetzung der letzten Tage und doch irgendwie anders, mehr Eukalyptus, Wanderwege gesäumt von Steinmauern, vorbei an einem altem Kloster, wo davor der längste Kornspeicher steht. Normal ist es jetzt ein Refugio für Aussteiger aber zur Zeit schaut es sehr verlassen aus.
Wir sind dankbar dass unsere Fussis so tüchtig durchhielten, kaum hatten wir Wehwehchen. Die letzten Tage war das Wetter ein Geschenk vom Petrus oder vielleicht eine Belohnung?
Zwei Pausen waren natürlich auch dabei, müssen ja noch den Café con Leche mit den kleinen Geschenken nützen 😋 . Heute wählten wir einen kürzeren Weg, zwar gings entlang der Straße aber wir wollten ankommen. Bald sahen wir das Meer, es ist immer wieder ein Erlebnis.
Der letzte Abschnitt führt wunderschön durch den Wald, hinunter zum Meer. Noch über einen Holzsteg und Muxia hat uns wieder einmal 😊 .
Noch sind nicht viele Pilger da, also schnell duschen und hinauf zur Wallfahtskirche Santuario de Nosa Señora da Barca.
Es ist so schön da oben, die kleine Kirche, die Küste mit den riesigen Steinen, wo sich die Wellen schlagen. Dieser Ort strahlt für mich eine wunderbare Ruhe aus, stundenlang könnt ich da sitzen 🤗 . Tja und ein Glücksstein wollte auch wieder in die Fluten 😎 .
Heut gibts Pulpo zum Abendessen oder doch lieber Fisch?
Die letzte Nacht in der Herberge, nicht traurig darüber sind O + R

Unterkunft: Albergue Bella Muxía (mit einer Küche)
Rúa Encarnacion 30 Tel.: 981 742 041 oder 687 798 222

PS.: Haha, jemand hat ein gelungenes Foto von uns hinbekommen. Dafür hat sich der Fotograf  sogar auf den Boden „geschmissen“ 😂

6 Gedanken zu „Tag 45

  1. Congratulation!!
    Und schon wieder einmal habt ihr das Ziel erreicht, ihr könnt echt stolz auf euch sein!!
    Die Zeit verging rasend schnell, ich kann es kaum glauben-morgen sehen wir uns!! 🙂
    In der Praxis hab ich gelernt das Rituale wichtig sind.
    Na toll, meines hat sich übermorgen im nu verflogen!
    Egal, ich freu mich schon auf euch 🙂 :-*

    1. Dankeschön 🙂 . Ja die Zeit ist wahnsinnig schnell vergangen.
      Was hast denn für Rituale bittsche?
      Ich freu mich auch total aufs Heimkommen 🙂
      Also dann bis morgen und dickes Bussi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »